Archiv für Juni 2007

FR: Finanzamt fördert rechten Treffpunkt

Marburg Burschenschaft lädt Kolumnisten der Nationalzeitung ein / Mehrere Verbindungen mit Kontakt zu Rechten

Die Marburger Burschenschaft „Germania“ macht aus ihrem politischen Standort keinen Hehl. Immer wieder sind bei ihr prominente Rechtsextremisten zu Gast. Jüngster Fall: Für Mittwoch den 27. Juni hat die Burschenschaft Gerard Menuhin eingeladen. Der Sohn des verstorbenen Weltklassegeigers Sir Yehudi Menuhin soll über das Thema „Antisemitismus als politische Waffe“ sprechen.

Weiter bei der FR-Online

Jedes Jahr die selbe Scheiße: Marktfrühschoppen in Marburg kippen!

Am ersten Sonntag im Juli findet wider einmal der so genannte „Marktfrühschoppen“ der Marburger Studentenverbindungen statt. Es handelt sich dabei, um eine reaktionäre, elitäre und völkisch-nationale Veranstaltung, gegen die seit Jahren lautstark protestiert wird. Mehr

Antinationales und antisexistisches Festival

Antinationales und antisexistisches Festival in Göttingen