Archiv für Mai 2007

Demo: Für Linke Freiräume und Strukturen!

HÖR MIR UFF MIT DEUTSCHLAND!
FÜR LINKE FREIRÄUME UND STRUKTUREN!

26.5.2007 13Uhr
Berliner Platz/Kongresshalle Giessen

Freiraum beinhaltet nicht nur eine sprachliche Nähe zu Freiheit. Freiräume bieten diese, in dem sie versuchen frei von Sexismus, Rassismus und Zwang zu sein. Damit bieten sie Raum für alternative Ideen sowie um Lebensentwürfe zu entwickeln und diese auch zu testen. Ansätze sind „Volxküchen“, Konzerte, Vorträge, Kneipen, Umsonstläden, und vieles mehr, die in einem unkommerziellen, also nicht an Verwertung und Gewinnerzielung orientierten Rahmen stattfinden. Mehr

Demo 16.05: Für den Feminismus! Sexismus bekämpfen!

Der Aufruf zur Demo am 16.05.2007 gegen den sexistischen Normalzustand im Rahmen der Kampagne gegen sexuelle Belästigung.
Treffpunkt: Elisabeth-Blochmann-Platz, 15:30 Uhr.

Flyer zum 8. Mai

Danke!

Hier unser Flyer zum 8. Mai:
Als die Nazis nach Marburg kamen. Oder wie war das nochmal…? [354 kb – pdf]

Noch mehr im Mai…

Demo:
Für den Feminismus gegen den sexistischen Normalzustand
16.Mai 15.30h Mensavorplatz (im Rahmen der Kampagne gegen sexuelle Belästigung an der Uni)

Vorträge zu Studentenverbindungen und zu Rechtsextremismus in der Mitte der Gesellschaft

Am 11.Mai organisiert die ag5 eine Veranstaltung mit zwei Referenten:
Jörg Kronauer wird einen Vortrag über Studentenverbindungen halten – Norman Geißler wird über Rechtsextremismus in der Mitte der Gesellschaft berichten.

Jörg Kronauer ist freier Journalist und Redakteur. Er schreibt unter anderem für die konkret und das Antifaschistische Infoblatt und ist Chefredakteur des Infoportals www.german-foreign-policy.com

Norman Geißler verfasste in Zusammenarbeit mit Oliver Decker und Elmar Brähler die empirische Studie “Vom Rand zur Mitte – Rechtsextreme Einstellungen und ihre Einflussfaktoren in Deutschland“ (Erstellt im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung, 2006)
[http://library.fes.de/pdf-files/do/04088a.pdf]

->17.00 Uhr Trauma im G-Werk


Vortrags- und Filmreihe zu Wahnsinn und Gesellschaft

Ebenfall im Mai findet eine u.a. durch die LiFa 03 organisierte Vortrags- und Filmreihe zu Wahnsinn und Gesellschaft statt.
-> Hier die genauen Termine und Themen

V-Day in Europe

Antifaschistische Infowoche zum Tag der Zerschlagung des NS

|03. Mai| Vortrag mit Volker Weiß – Rosenbergs Erben – Die NPD und der Islamismus (Antifa CR)
|07.Mai| Epirus in Flammen – Bilder vom Krieg und zu den Verbrechen der deutschen Wehrmacht in Griechenland 1943/44 – 18.00 Uhr Baari-Bar im G-Werk (Gruppe dissident)
|08.Mai| Kundgebung – 8.Mai: Tag der Zerschlagung des NS – 17:00 Uhr Marktplatz
|08.Mai| Dokumentarfilm von Nizam Aviram: „Healing by Killing“ – Psychatrie im NS – 19.00 Uhr Kino im G-Werk (Linke Fachschaft 03)
|08.Mai| Party: 8.Mai – Tag der Zerschlagung des NS – 22.00 Uhr Trauma / G-Werk